So macht Yoga auch Männern Spaß

»Yoga ist doch nur was für Mädchen und Softies auf Erleuchtungssuche!« Das dachte auch VIP-Bodyguard und Kampfsportler Dirk Bennewitz. Bis er seine erste Yogastunde absolvierte. Heute macht er sogar selber mit Yoga müde Männer munter. Auch weil er die Asanas um Elemente aus asiatischen Kampfkünsten bereicherte, wird sein Lehrstil typisch männlichen Bewegungsmustern und Anlagen gerecht.

Diesem unkonventionellen Lehrer geht es nicht nur um die rein körperliche Seite: Gerade Meditation und Atemschulung sind für Männer wichtig, damit der Alltag selbstbewusst, gelassen und souverän gemeistert wird.

In diesem Buch erfahren Männer,
• dass Yoga nicht peinlich ist, sondern sogar sehr männlich sein kann,
• wie man mit Yoga einen sportlich durchtrainierten Körper aufbaut und seine »Superpowers« entdeckt,
• wie Yoga das körperliche und seelische Gleichgewicht entscheidend verbessert,
• dass man mit der geraden Haltung auf der Yogamatte auch mehr Rückgrat im täglichen Leben entwickelt.

Zahlreiche Künstler und Sportler praktizieren schon Yoga und äußern sich begeistert dazu.
Jede Übung mit exakter Schritt-für Schritt Anleitung und zahlreichen Fotos.

ZDF 20.04.2011
Dirk im ZDF   Dirk war im April 2011 zu Gast beim ZDF und berichtete dort über Männer Yoga und räumte mit gängigen Vorurteilen auf.
    Klick hier für den ganzen Beitrag